Symphonee’s weekly #nine

_Gesehen_  auch wertvolle Sendungen und Filme, aber da vergesse ich immer, wie die heißen- eeehrlich!

_Gehört_  jeden Morgen zwei Hits und die Nachrichten

_Getan_ Wohnung aufgehübscht und mal sehr kreativ gewesen / den Liebsten beim Fensterputzen angefeuert / viel zu viel gearbeitet / besonders viel gekocht / Schwester bespaßt und dabei eingeschlafen / Nachbarsfreundin, die nun keine Nachbarin mehr ist, in ihrem neuen Heim besucht / ständig Straßenbahn gefahren

_Gelesen_   “Der verbotene Ort” von Fred Vargas / „Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord“ von Fred Vargas / „Suna“ von Pia Ziefle begonnen / „Sushi for beginners“ von Marian Keyes begonnen

_Gegessen_ Hühnerfrikassee / Lammbraten / selbstgebackene Mazzen / Ofenkartoffeln / Bratei / chinesisch / Tiramisu mit Apfelmus / Bio-Quarktasche / Reis

_Gelacht_ weinselig / mit Nachbarsfreundin / über Karikaturen / über den russischen Namen für „Biene Maja“ – „Ptscholka Maja“

_Geplant_ Veränderung von Kleinigkeiten in der Wohnung / große Veränderungen im Beruf / fünf Tage Besuch von drei Bekannten / immernoch Sport / irgendwie doch auch gern ein eigenes Auto

_Gekauft_ Gardinenstangen / Schlaufenschals / Tulpen (!) / Hausschuhe für Besucher / neue Gesichtspflegeprodukte zum Ausprobieren / eine Augencreme

_ Geärgert _ über Schnee / meine Kollegin, die erst meine Urlaubstage miterlaubt und ihn mir die dann nicht gönnt / zu viel Engagement von meiner Seite- man könnte sich dran gewöhnen / Ostwind / über mich

_Gefreut_ über die Sonne / Zusagen / über geglückte Speisen / eine Wohnung, die immernoch die alten, zusammengewürfelten Möbel hat, aber plötzlich wie neu aussieht, weil wir sie wieder liebevoll behandeln / über neuen Übersetzungsauftrag / endlich Gardinen in unserem Schlafzimmer, die der Liebste aufgehangen hat (ich hatte gedroht, es selbst zu tun, aber die Wände bröckeln und ich bin auch mit Leiter wegen der sehr hohen Decken zu klein, so dass jegliche Pläne in diese Richtung eher Risiko als Freude beinhalteten)

_ Gewünscht_ Frühling, Frühling, Frühling / Balkongarten / Klarheit

Advertisements

Symphonee’s weekly #8

_Gesehen_  Auf den Spuren der Nomaden“ – eine sehr authentisch und ehrlich erzählte Abenteuerreise / ein bisschen „Hulk“, ein bisschen „Bad Boys II“ – ich habe gerade eindeutig kaum Geduld, ganze Filme vom Anfang bis zum Ende zu sehen / beeindruckender Teil über Stadtgewächshäuser in der Samstagsdokumentation bei vox / Big Bang Theory zum Gesunden

_Gehört_  EnJoy und Hit Radio Antenne

_Getan_ Haare gefärbt (mag ich nicht, aber habe damit nun mal wegen beginnender Ergrauung angefangen) / einen Familiengeburtstag gefeiert / geruht / spazieren gegangen / viel israelischen süßen Wein bestellt / Frühlingsdeko gebastelt

_Gelesen_   „Der verbotene Ort“ von Fred Vargas begonnen – ich liebe diese skurillen verschrobenen Charaktere / neue Blogs über Balkongärtnerei

_Gegessen_ Sonnenblumenkernbrot mit Maasdamer und Möhrchen / Chinanudeln mit Hühnchen / Nudeln Bolognaise (einmal echt und einmal mit Tofu) / Restelasagne / Möhren-Tomaten-Salat / Paprikasalat mit Mozzarella / Aladiki / Schuba / Geburtstagstorte

_Gelacht_ auf der Arbeit / über so manchen Harlem Shake

_Geplant_ Süd-Frankreich / Fitness ab April / Balkongarten / Auffrischungen in unserer Wohnung

_Gekauft_ Tropfen gegen verstopfte Nasennebenhöhlen / schöne Jalousie / Pflanzensamen

_ Geärgert _ über Pickelplage auf der Stirn und gleichzeitige trockene Stellen im Gesicht (ebenmäßige Haut, wo bist du hin!?) / über Schnee am 17. März (da dies der Geburtstag einer langjährigen Freundin ist, weiß ich ganz genau, dass es an diesem Datum meistens schön und warm war) / Verzögerungen

_Gefreut_ darüber, dass ich mich besser fühle / Sonnenstrahlen / Sommerpläne / über eine  Zusage zu einer neuen Stelle

_ Gewünscht_ Frühling, Frühling, Sommer / bald mit dem Sport beginnen zu können (die NaNeHöEntzündung sollte schon weg sein) / ein Häuschen mit Garten, in dem ein Haufen unserer Kinder spielen und ich Unmengen an Gemüse und Obst und Kräutern ernte / Temperaturen zum Fahrradfahren

 

Tumblr_mjs4j2ogrg1raxkbdo1_500_large

via

Symphonee’s weekly #7

_Gesehen_  wieder einmal TV, das nur bedingt zum Denken anregt, aber diesmal aus vollkommen nachvollziehbaren Gründen / The Big Bang Theory, weil ich nerdigen Humor immer mehr verstehe

_Gehört_  Gin Wigmore / Orientalisches

_Getan_ Lotto gespielt / Bücherei besucht und Mahngebühren bezahlt / Kapseln geschluckt und dabei ein halbes Laib Brot sowie mehrere Liter Wasser hinterhergespült (ich werd’s noch lernen!) / Erkältungsbad genommen und nicht fast ohnmächtig geworden (ich werd’s noch lernen!) / inhaliert über einer Schüssel mit heißem Salzwasser, wobei mir nur ein bisschen schlecht und schwindelig geworden ist (ich werd’s noch lernen!) / Spinatpizza aus Quark-Öl-Teig selbstgemacht und feststellen müssen, dass die Fertigpizza meinen Geschmack für Natürliches versaut hat

_Gelesen_ ”In der Ferne ein Lied” von Lesley Pearse / Blogs en masse (könnt ihr nicht ein bisschen häufiger und schneller bloggen, ich brauche Ablenkung)

_Gegessen_ zum Einen gesünder, weil Krankheit wie eine rote Ampel wirkt / Möhrchen, Nüsschen, Tomatchen / Hühnchen mit indischem Reis / Ei-Pfanne mit frischem Basilikum / gegrilltes Rind / Spinatpizza selbstgemacht / Kinder Pingui (Werbung zeigt Wirkung) / laktosefreien Heidelbeerenjoghurt / Äpfel

_Gelacht_ über die Nerds / „Auf und davon“ und angebliche Hochzeiten nach einer Woche Kennenlernens / über meine eigenen Witze, seit es mir besser geht (kennt ihr das Gefühl der Erleichterung, die einen zu Höhenflügen aufschwingen lässt? ;)) / über das Lernsystem meines Liebsten, der sich mehr Stress einbrockt als er bräuchte (ich habe es leider nicht anders gemacht..)

_Geplant_ auskurieren und zwar richtig, damit ich den Frühling endlich in Empfang nehmen kann / Passafest / mehr Gemüse im Speiseplan 

_Gekauft_ Lebensmittel veganer Art (leider schmecken nicht alle Brotaufstriche)

_ Geärgert _ über einen explodierenden Kopf und das Krankmeldenmüssen (ich kann das nicht einfach so) / über den Temperatursturz und steigende Nebenkosten / über das Versprechen einer Antwort und stattdessen erhaltende Stille / über das Firmenessen meines Liebsten, das wir wegen Krankheit verpassen mussten

_Gefreut_ darüber, dass ich nicht in den Schnee hinaus muss / über freiere Atemwege / über das, was ich gelernt habe / alle Vorstellungsgespräche untergebracht zu haben, bevor ich krank geworden bin / Pause von den Unstimmigkeiten im Team

_ Gewünscht_ Frühling, Frühling, Sommer / endlich Antworten zu bekommen / längerfristig planen zu können

Symphonee’s weeklys.

_Gesehen_  Fenster zum Sommer / Grey’s anatomy

_Gehört_  Samuel Harfst / Habanot nechama

_Getan_ Besuch bewirtet / Sonne genossen / einige Male vorgestellt / ein Wochenende vegan ernährt / getrauert / 60. Geburtstag gefeiert / vermittelt / regelmäßig auf dem Sofa eingeschlafen

_Gelesen_ Spiegel /“In der Ferne ein Lied“ von Lesley Pearse / “Der vierzehnte Stein” von Fred Vargas

_Gegessen_ Piroggen / veganen Brotaufstrich / Gemüse / Nüsse / Chili con Carne / Gnocchis mit Käse / Grünkohl mit Haferflocken / Freitagspizza / Putengeschnetzeltes / Eierpfanne

_Gefreut_ über meine Freunde und Freundinnen / Einladungen / Wochenenden, denn Freizeit ist am kostbarsten, wenn sie seltener wird / meine Familie / über ein klärendes Gespräch mit meiner Nachbarin

_Gelacht_ über die Folge „Das Suppentattoo“ in der Big Bang Theory / mit meinen Cousinen, die ich viel zu selten sehe und meistens leider nur zu traurigen Anlässen

_Geplant_ zu frühe Gespräche nach einigen Arbeitstagen, was sich als besonders stressig gestaltete / eine Babyparty 

_Gekauft_ eine Vorstellungsgesprächhose / Erkältungsmedizin

_ Geärgert _ über eine längere Gesichtspickelplage / dass die Erkältung sich nicht abhalten ließ / Prüfungssituation statt Gespräch / über nicht nachvollziehbare Sturheiten / dass manche Leben so früh und abrupt enden

_ Gewünscht_ mehr Harmonie an der einen oder anderen Stelle / dass der Frühling bleiben möge / die Stelle / Gesundheit, damit ich bald wieder richtig Sport machen kann

 

Dsc_0531+red_large

via

Symphonee’s weekly.

_Gesehen_  The Big Bang Theory / Unser Song für Malmö / Morning Glory / Grey’s Anatomy / The Bachelor

_Gehört_  Radio / Gitarrenprofis / einen coolen song

_Getan_ Finanzamt besucht / beim Friseur einen fescheren Haarschnitt verpasst bekommen / viele Freunde und Bekannte auf meiner neuen Fahrt zur Arbeit getroffen / gelernt, gewundert / mehr und gleichzeitig weniger geschlafen als sonst / geografische Tatsachen wiederholt

_Gelesen_ Spiegel / Konzepte / „Liebeslänglich“ von Susanne Mischke / „Der vierzehnte Stein“ von Fred Vargas angefangen

_Gegessen_ Pommes / frisches Brot / Fischburger mit Kartoffelpüree* / Sauerkraut mit Tofuwürstchen* / Eintopf mit Tofufrikadellen* / Nudeln mit Pute und Orangenstückchen* / Freitagspizza / Nudel Bolognaise / Raffaello-Muffins* / Gemüse-Ei-Pfanne // *auf der Arbeit kocht die Kochgruppe mit der Hauswirtschafterin täglich und es wird anschließend gemeinsam gegessen

_Getrunken_ Fruchtsäfte / Wasser / überdurchschnittlich viel Kaffee / Granatapfel Alkopop / warmen Kakao

_Gefreut_ geplante und ungeplante Treffen mit Freundinnen / letzte freie Tage / Diskutieren und Philosophieren mit Nachbarn / über positive Bemerkungen / Arbeit / über eine weitere Einladung zum Vorstellungsgespräch / einen hochfahrenden Laptop / über frühe Feierabende / viel Gelerntes und verknüpfte Zusammenhänge / über ein Kompliment zu meinem geschmackvollen Kleidungsstil / über meine neue Frisur

_Gelacht_ mit Teilnehmerinnen / über Serien

_Geplant_ Angebote für die Teilnehmerinnen / Shoppingtour für den sechzigsten Geburtstag meines Vaters / erste Ansätze für Urlaube / erfüllte Wochenenden / eventuell Fitnessstudio-Mitgliedschaft

_Gekauft_ einen warmen Sterchenpulli in blau / ein Fledermausoberteil in lila / rosa Hausschuhe / Bügeleisen / viele Briefmarken

_ Geärgert _ über ein plötzlich nicht mehr warm werdendes Bügeleisen und ungebügelte Klamotten, die ich tragen musste / über manche Bemerkung / über fehlende Motivation zum Putzen / über meine Nachbarin, die mir schon zum zweiten Mal das Gefühl gibt, dass etwas nicht stimmt und es abstreitet, wenn ich frage

_ Gewünscht_  einige Kilos weniger / mehr Zeit mit meinem Liebsten / diesen wunderbaren, süßen und tollen kleinen Wohnwagen

Symphonee’s Weekly.

Inzwischen freue ich mich tierisch auf den Wochenrückblick, kann es kaum erwarten, immer wieder überrascht zu werden. Obwohl mein Leben statisch und unbeweglich zu sein scheint, geschehen kleine Dinge, man geht Minischritte und hat viel, wofür man dankbar sein kann.

_Gesehen_  Asterix und Obelix – Mission Kleopatra / diverse Talkrunden / Trash-TV / The Good Wife

_Gehört_  Raaadio (bis zur Übelkeit)

_Getan_ translations / Pilates / spazieren gegangen, um mal Licht und frisch Luft zu bekommen und leider zu schnell wieder nach Hause gewollt, weil es zu kalt war / eingekauft (mit dem Rad im Schnee geht nicht so viel mit), so dass man mich in den den Lebensmittelgeschäften persönlich kennt und hoffentlich Überwachungsvideos nicht zu genau anschaut / gekocht / Gitarre beigebracht / Vorstellungsgespräch gehabt / angefangen, Lockenwickler für voluminöses Haar zu nutzen- mit durchschlagendem Erfolg / Ministerpräsident gewählt

_Gelesen_ „The other site of the story“ erfolgreich beendet / „Die Herrenausstatterin“ von Mariana Leky begonnen / Blogs, Blogs, Blogs / Milchwirtschaftliches

_Gegessen_ Kartoffelpüree / Champignons / Camembert / Freitags-Pizza / Spaghetti mit Thunfisch-Paprika-Soße / Apfelstrudel mit Vanilleeis / Reis mit Gemüse und Resten

_Getrunken_ Heiße Schokolade mit Vanilleeis / Kaffee / Wasser / Cola / Salbeitee

_Gefreut_ über die Einladung zum Vorstellungsgespräch / Schnee statt Regen / Zeit mit dem Liebsten (denn die ist kostbar selten)

_Gelacht_ über Fernsehsituationen / mit meiner besten Gitarrenfreundin / über mein Buch

_Geplant_ Speisen / einen Kuchen (ohne konkretes Rezept, da ich nur Reste verbacke und leider aufgrund wenig Backerfahrung mit größter Spannung und Angst auf das Ergebnis warte – wäre schade um die „Reste“) / eine Zukunft mit Job, deshalb ständiges Jobgesuche

_Gekauft_ Lebensmittel / Kontaktlinsen / Tageszeitung

_ Geärgert _ über nicht erhaltene Antworten / über so manch ungerechte Voraussetzung

_ Gewünscht_ mehr Freizeitmöglichkeiten / weniger Selbstzweifel / Berufserfahrung / mindestens ein Wunder

BilderderletztenJahre 306