Wunder.

Deutschland, Symphoneehausen, Computertisch:

11.30 Uhr: der Liebste muss für die Arbeit etwas nachreichen und loggt sich in sein Arbeitspostfach ein.

11.32 Uhr: es ertönt ein lauter Freudenschrei.

11.33 Uhr: wir sind Besitzer eines abgelegten Arbeitslaptops und das ganz umsonst.

11.34 Uhr: wir tanzen durch die Wohnung.

18.44 Uhr: ich esse eine Tafel Schokolade.

Advertisements

2 Kommentare zu “Wunder.

Deine Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s