Halbträume.

Der Wunsch, das erste und letzte Mal bevor eventuell der eigene Nachwuchs auf der Matte steht, einen 6-monatigen Aufenthalt in einem anderen europäischen Land zu wagen, lässt mich nicht los. Er verfolgt mich, ich finde Jobs, entwerfe mein Leben in einer anderen Stadt, allein. Kann ich das? Ohne meinen Liebsten, der nur für Besuche rüberkäme? Neben den vielen kleinen Ängsten, die das Materielle betreffen, die Einsamkeit und die Sprachherausforderung ließe die Befürchtung mich nicht los, dass man sich in sechs Monaten auseinander entwickeln kann. Sehr diffus, diese Angst, aber durch viele Ratgeber geschürt.

 

via

Advertisements

2 Kommentare zu “Halbträume.

Deine Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s