Geschüttelt und gerührt.

Ich sollte aufhören, Do-it-yourself-Blogs zu lesen. Vornehmlich diejenigen, die Essen, Süßes, Zucker, Schokolade und diverse Kuchen produzieren wie am laufenden Band. Denn sogar während ich mir einrede, Konservierungsstofffreie Süßspeisen wären nur halb so schlimm, scheinen Zumba und wieder entdecktes Joggen nicht so anzuschlagen, wie ich hoffte. Einerseits. Andererseits sage ich mir mit zunehmendem Alter (die dreißig winkt mir nächstes Jahr): Liebe Symphonee, entweder du beginnst dich zu akzeptieren, wie du bist oder du nimmst ab und modifizierst deine vorhandenen weiblichen Kurven. Punkt.

In diesem Sinne rühre ich mir gerade eine kalte Süßleckerei a la titatoni zusammen, um nachher noch zu nachlassendem Regen laufen zu gehen.

Aber wer wie ich den Sonnenaufgang aus einer fahrenden Straßenbahn hat beobachten dürfen, braucht am darauffolgenden Tag entweder fettig oder süß. Oder beides.

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Geschüttelt und gerührt.

  1. Oh, ich bin schon dreißig 🙂 Und ich kenne die Problematik. Wenn ich mich grad an meinen Körper gewohnt habe und gelent habe, ihn zu akzeptieren, verändert er sich wieder ein Stückchen, sodass ich die ganze Akzeptier-Arbeit von vorne beginnen darf 🙂
    Schöner Blog übrigens, und danke für deinen Kommentar! 🙂

    LG
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    • Der Alterungsprozess ist auch für mich immer wieder herausfordernd. Dann sehe ich da eine Ader stärker am Bein (vom Bindegewebe ganz zu schweigen..), dann muss ich anfangen, mir die Haare zu färben, weil sich die vorwitzigen grauen Härchen immer am Scheitel versammeln und deshalb auffallen. Und es wird sich nicht mehr ändern. Schön, dass ich nicht allein bin! 🙂

      Danke für das Kompliment.

      LG, Symphonee.

Deine Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s